Hochzeit von Federica und Tobias 18.05.2019

Mehr als 30 Flößer und Flößerfrauen trafen sich am Samstag, 18.Mai 2019 in der St. Ullrich Kirche in Schenkenzell zur Trauung von Tobias und Federica. Diakon Oswald Armbruster wiederholte noch einmal ihren Leitspruch:“Wer den anderen liebt, lässt ihn gelten, so wie er ist, wie er gewesen ist und wie er sein wird.“

In einer feierlichen Zeremonie gaben sich das Brautpaar ihr Ja-Wort, umrahmt vom „Ave Maria“ das ein Freund der Familie von der Empore erklingen lies. Alle Besucher waren ergriffen und beeindruckt. 

Beim Auszug aus der Kirche standen die Flößer Spalier, mit frisch gedrehten Wieden in den Händen und wünschten ihrem Flößerobmann Tobias und seiner Frau Federica mit ihrem kleinen Sohn Dominic alles erdenklich Gute für die weitere Zukunft. 

Mit einem Autokorso wurde das frisch getraute Paar in die Gemeindehalle Lehengericht geleitet, wo die Flößer die neue Großfamilie kennenlernten und bei einem  fröhlichen Fest neue Freundschaften geknüpft werden konnten.

Otto Schinle

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close